• Um Zugriff auf den Download zu erhalten

    bitte das Thema Download Freischaltung Für Mitglieder lesen: Info zum Downloadbereich

Astra F: Wie Mache Ich Ihn Haltbar?

Karl.kanabis

Download-Mitglied
Hallo zusammen,
hab die letzten Tage meinen Astra F BJ95 für den TÜV fertig gemacht. Als ich dann so unterm wagen lag habe ich mich gefragt was ich machen kann damit der gute mir noch viele Jahre erhalten bleibt. Noch ist Rost kein großes Problem aber ich will auch nicht dass es mal eins wird.
Was kann man da so vorbeugend tun ?
Gruß,
Karl
 

Andre

Administrator
Zu empfehlen ist,deinem Unterboden eine satte Wachsschicht zu verpassen(da Opel bei der Auslieferung damals sehr geizig damit war!!).
suche mal nach Mike sanders .

ich hatte mir vor 3 jahren 6 Dosen unterboden schutz gekauft und mein unterboden damit eingesprüht,aufpassen musste ich bei den Brems und Kraftstoffleitungen das die nicht mit eingesprüht wurden .
 

AlexVanB

Download-Mitglied
Hi
Du kannst Wachs nehmen oder
Elaskon Unterbodenschutz
Letzteres finde ich persönlich besser
 

Karl.kanabis

Download-Mitglied
Ok, habe mal nach Unterbodenschutz usw. geschaut. Meist lese ich dass der bestehende Rost (manuell mit Bürste etc.) entfernt werden muss und dann ggf. noch ne Grundierung vor dem Wachs draufkommt. Woanders wird aber auch zu Rostumwandler von Fortan geraten. Frag mich jetzt wie groß die Aktion wird... Ist das an einem Tag zu erledigen oder eher ein ganzes Wochenende ?
Würdet ihr den Rost eher manuell entfernen oder mit Rostumwandler oder beides ? Vorher noch grundieren oder Einfach Wachs drauf ?
 

AlexVanB

Download-Mitglied
Plan lieber zwei Tage ein..... ;)
Ich hab bei meinem corsi geschaut wo sich der Unterbodenschutz gelöst hat und habe da dann etwas grosszügiger entfernt. Ich selber habe keine Grundierung aaufgebracht du aber kannst eine Grundierung aufbringen ist aber nicht unbedingt notwendig wenn du mit Rostumwandeler arbeiten willst der fungiert gleich als Grundierung mit
 

ArchieZ

Download-Mitglied
Moin

Man sagt nicht um sonst: gut Ding will weile haben.
An dem corsa meiner Frau habe ich bald ein Jahr geschweißt.... Naja nebensächlich

Fartan benutze ich nur. Super zeug aber das braucht ja schon 24Std. Großzügig bei Zimmertemperatur auftragen. 24Std abkühlen lassen und dann abwaschen mit schwamm und Wasser. Dann bleibt da wo es geröstet hat eine schwarze Schicht übrig. Und dann grundieren da Fartan in dem Fall, was ja auch logisch klingt (durch das abwaschen) nicht als Grundierung dient.

Mein Tipp. Gut abschleifen, fartanen, abwaschen, grundieren lackieren(da ein Großteil aller Grundierung und füllen wasserdurchlässig sind schwarz matt ist schnell trocken und reicht), dann unterbodenschutz.
Fertig

Habe ich bisher immer so gemacht und die stellen (Hohlräume) gerettet bzw Gewachst und bis heute war ruhe.

Die bremsleitungen kannst du ja den Bögen speziell einfetten. Das hilft auch bevor sie durchforsten.

Hoffe ich konnte helfen

Mfg achim
 

Karl.kanabis

Download-Mitglied
Auch von mir natürlich danke für die Tipps.
Klingt aufwändiger als erwartet, aber machbar. Vielleicht schaffe ichs ja über den Winter.
Hab jetzt erstmal ein Problem mit dem Getriebe. Das werde ich aber noch im Forum suchen bzw nen neuen Thread aufmachen :)
 

MiMaMillinger

Download-Mitglied
hey würde dir schaffsfett für die holräume raten benutzen es seit jahren und schützt und konserviert super hält ewig und ist net klebrig(guter neben effekt schütz auch die hände und macht sie weich) ;-)
 

JensErner

Download-Mitglied
Mein jetziger Astra F hat Rost am hinteren Radlauf und an der Schweller endspitze.Hat 262tsd KM auf der Uhr und sonst nix an Rost.Ich denke der ganze Dreck hat gut konserviert :) Der vorbesitzer hat das Auto 4 Jahre nur im Wald gefahren um Holz zu holen.Ich habe da kilo weisse den matsch und dreck aus den Radhäusern geholt.War sonst erstaunlich gut erhalten.
 

Werbung

Oben